Der Warenkorb ist leer
Wunderschönes Gefäß aus Tibetsilber mit Drachen-Motiv
AG-BR-126

Ein wirklich wunderschönes Gefäß mit Drachen-Motiv meisterlich aus Tibetsilber gefertigt.

Es befinden sich auf dem Gefäß jeweils zwei große 4-Krallen-Drachen und die seitlichen Griffe stellen auch Drachenköpfe dar.

In der Sung-Dynastie (10. Jahrhundert nach Chr.) wurden Drachen mit drei Klauen dargestellt. In der Ming-Dynastie (1368-1644) mit vier aber auch fünf Klauen.

In der Qing-Dynastie (1644-1911) ebenso mit vier und fünf Klauen. Die Drachen mit fünf Klauen waren jedoch der kaiserlichen Familie vorbehalten.

Der Sage nach kann ein Drache tief in die Erde eindringen. Er kann sich auch in den Himmel emporschwingen, wo er die Wolken durchschüttelt und es regnen lässt.

Von der Han-Dynastie an wurde der Drache zum Symbol der Person des Kaisers und seiner Macht. Die Kaiser verschiedener Dynastien waren überzeugt davon, eine Inkarnation des Drachen zu sein oder unter seinem Schutz zu stehen. Damit verschafften sie sich Autorität und legitimierten ihre Herrschaft.

Alles, was mit dem Kaiser zu tun hatte, trug die Gestalt oder das Muster des Drachen. Niemand sonst durfte ein Drachengewand tragen und einen Drachenstuhl benutzen.

Der Drache ist bis heute das Symbol der chinesischen Nation. Daher nennen sich die Chinesen auch „Kinder des Drachen“.

Bei unseren Angeboten handelt es sich um, von uns persönlich ausgesuchte Einzelstücke, die wir auf verschiedenen Antikmärkten in China und Tibet von kleinen Händlern erwerben. Somit haben wir immer eine Auswahl besonders schöner und seltener Exemplare vorrätig.

Wunderschönes Drachen-Gefäß aus Tibetsilber als Blumenschale oder Vase geeignet aber auch als Räuchertopf (Censer) zu gebrauchen oder einfach nur als Dekorationsobjekt !